Kraft trotz Krise – WIR Magazin – IHK zu Rostock

Wie können wir trotz Krise in unsere mentale Kraft kommen? Als Psychologen mit Schwerpunkt mentales Krisenmanagement und Mitarbeitermotivation coachen wir Führungskräfte und Teams ihre Unternehmensziele zu erreichen. Der geschickte Umgang mit Hindernissen, Konflikten und unangenehmen Druckgefühlen ist dabei der wichtigste Aspekt.

Die aktuelle Krise ist aus psychologischer Sicht besonders belastend, da diese von betroffenen Unternehmern weder selbst erzeugt ist, noch der Verlauf kontrollierbar. Der dadurch erzeugte emotionale Stress blockiert gerade die Denkprozesse, die wir jetzt am dringendsten benötigen: komplexes und flexibles Denken, Anpassung an den neuen Markt, Kreative Prozesse um neue Bedürfnisse zu erkennen und zu bedienen.

Wieso gelingen uns all diese komplexen und kreativen Prozesse im Moment der Anspannung und der Existenzangst schlechter?

Die Antwort liegt in der fernen Vergangenheit der Menschheit. Neuropsychologen wissen: unser Gehirn hat einfache, ältere Teile, wie das Reptilienhirn und komplexere jüngere Teile wie den Neocortex.In der Evolution haben diejenigen überlebt, die ohne langes Nachdenken schnell flüchten oder angreifen konnten, wenn ein Säbelzahntiger vor ihnen stand. Die Verarbeitung einer Gefahr verläuft über evolutionär ältere Hirnteile die nur einfaches, heuristisches Problemlösen ermöglichen.

Heutzutage agieren wir manchmal schon durch Zeitdruck im Reptilienhirn, da unser Gehirn modernen Bedrohungen nicht als harmlos einsortieren kann. Deshalb entstehen heute viele unternehmerische Fehlentscheidungen, da wir einfach zu angespannt sind, um kreativ und reflektiert denken zu können.

Es gibt jedoch eine einfache Lösung für dieses Problem. Mentale Techniken und Entspannungsmethoden sowie Coachingtechniken sind lernbar und erzeugen auf Knopfdruck einen Zustand, der uns ermöglicht die modernen Teile unseres Gehirns zu nutzen.

In der aktuellen Corona-Krise haben wir am eigenen Leib erfahren wie es ist fast 80 Prozent unserer Aufträge zu verlieren. Nachdem wir erst herumsaßen wie bestellt und nicht abgeholt haben wir bewusst einen Sprung nach vorn gewagt und haben einerseits selber mehrmals täglich mit unseren Methoden geübt und uns zweitens drei mal täglich online zu kreativen Problemlösen coachen lassen. Neben zahlreichen Techniken zur Entspannung und zur Kreativitätsförderung haben wir uns auch der Frage gestellt, welche Fehler wir bisher gemacht haben und wie die Krise uns das auf das Brot geschmiert hat. Im Zuge dessen haben wir bewusst unsere bisherige, gar nicht digitale Komfortzone verlassen und für uns als Dienstleister unzählige Möglichkeiten gefunden. Mit viel Freude haben wir uns zum Netzwerken online zum Speeddating getroffen.So haben wir wertvolle Kontakte z.B. zur Modernisierung unserer Internetseite gefunden, Information und Beratung bekommen und gegeben. Außerdem geben wir jetzt Onlinecoachings und Seminare meist zum mentalen Umgang mit der Coronakrise und sind begeistert von der Möglichkeit Mitarbeitergruppen auch in Kurzarbeit oder an verschiedenen Standorten ohne Anfahrtszeit oder Raumorganisation zu betreuen. Auch ein Führungskräftecoaching ist jetzt online im Bedarfsfall zeitnah bei uns möglich. Wir haben jetzt Entspannungsübungen zum Abruf auf unserer Homepage eingestellt. In Planung sind digitalisierte Onlinekurse die uns langfristig Einkommen, unabhängig von unserer Arbeitszeit versprechen. Nachdem wir so unsere Auftragsverluste fast ausgleichen konnten, haben wir zusätzlich einen neuen, inspirierenden Plan zur Erreichung unserer Institutsziele erarbeitet.

Ein anderes Beispiel aus unserem Coaching-Kundenkreis wie mentale Techniken aktuell zum Erfolg führen, ist Marketingspezialist Dr. Daniel Hunold. Er ist selbständiger Speaker (z.B. zu agilen Management) und hat 40.000 Follower bei YouTube zum Thema neues Lernen. In der Coronakrise hat er alle Aufträge verloren. Tägliche mentale Techniken wie Entspannungsübungen und Meditation haben ihm geholfen, so sagt er, in fokussierte Konzentration zu kommen um in der Krise ein neues Buch zu schreiben (der Verkauf läuft erfolgreich) und kreativ neue Einkommensquellen zu entdecken, wie gefilmte Vorträge als Beitrag zu Onlinekongressen.

Wenn Sie mehr wissen wollen zum Thema Erfolg trotz Krise tragen Sie sich gerne in unsren Newsletter ein und stöbern Sie gerne weiter auf unserer Schutz-Kraft-Coaching Seite.

In der Juni 2020 Ausgabe des WIR-Magazins der IHK zu Rostock wurde unser obenstehende Gastbeitrag leicht gekürzt abgedruckt:

https://www.rostock.ihk24.de/share/flipping-book/4812500/index.html#page/36

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.